Intake – Das A und O im Sozialhilfeverfahren (Seminar 5)

Das Aufnahmeverfahren der Sozialhilfe beeinflusst den Zugang zu den materiellen und immateriellen Leistungen, die vom Gesetzgeber vorgesehen sind. Dieses Verfahren ist aus zwei Gründen von besonderer Bedeutung: Die Ausgestaltung und Organisation des Aufnahmeverfahrens hat einerseits einen Einfluss auf die örtliche und sachliche Zuständigkeit, auf den Umfang und auf die Art und Weise der Hilfeleistungen. Und andererseits beeinflusst die Art und Weise, wie der Erstkontakt mit dem Sozialdienst erfolgt, den weiteren Verlauf des Hilfsprozesses entscheidend.

  • Einführung – Überblick – Definition «Intake»
  • Vorgehensschritte des Aufnahmeverfahrens
  • Inhalt, Form und Wichtigkeit der Vorgehensschritte
  • Überprüfungskriterien vom Eingang des Gesuches bis zum Abschluss des
    Aufnahmeverfahrens
  • Umfangreiche Dokumentation bestehend aus Gesuchsunterlagen, Checklisten,
    Flussdiagrammen, Musterschreiben und Arbeitspapieren
  • Praktische Anwendungsfälle

Zielgruppe
Mitarbeitende von Sozialämtern und Sozialdiensten sowie Mitglieder von Sozialhilfebehörden

Kosten
Die Kosten verstehen sich inkl. Unterlagen und Verpflegung

Datum

18 Jan 2024
Expired!

Uhrzeit

8:30 - 17:00

Kosten

CHF 540
Casa Solaris

Ort

Casa Solaris
Gossau SG
Website
https://casa-solaris.ch/de/
Kategorien

Organisatorin

Louis Forrer
Tel
+41 71 370 07 65
Email
louis.forrer@rgb-sg.ch

Referent

  • Patrick Walser
    Patrick Walser
    Springer

    dipl. Sozialhilfe- und KES-Fachmann GFS, Akademie St. Gallen
    langjähriger Leiter eines Sozialamtes

QR Code