Der Betreuungsunterhalt für Kinder – Was heisst das für die Sozialämter? (Seminar 15)

Seit dem 1.1.2017 sind die neuen gesetzlichen Regelungen zum Kindesunterhalt in Kraft. Das neue Unterhaltsrecht hat die Ungleichbehandlung von Kindern verheirateter bzw. getrennter/geschiedener und von Kindern unverheirateter Eltern beseitigt. Es wurde ein neuer „Betreuungsunterhalt“ eingeführt.

Nebst der KESB oder der Berufsbeistandschaft muss auch jedes Sozialamt im Stande sein, eine korrekte Unterhaltsbemessung vorzunehmen, um festzustellen, ob früher festgelegte Alimenten zu erhöhen sind und damit die Sozialhilfeleistungen herabgesetzt oder aufgehoben werden können.

  • Grundzüge zum Unterhaltsrecht
  • Änderungen durch den Betreuungsunterhalt seit 1.1.2017
  • Wie ist der Betreuungsunterhalt zu berechnen?
  • Welche Auswirkungen hat der Betreuungsunterhalt auf die Sozialämter?
  • Amtspflichten und Subsidiaritätsverpflichtung der Sozialämter im Zusammenhang mit dem Betreuungsunterhalt
  • Zuständigkeiten und Abgrenzungen zu KESB und Gericht
  • Spezialfälle: stabiles Konkubinat, Alimentenbevorschussung, Elternbeitragsberechnung
  • Praxis- und Rechtsfragen
  • Fallbeispiele und konkrete Berechnungsbeispiele

Zielgruppe
Mitarbeitende von Sozialämtern, Sozialdiensten und Berufsbeistandschaften, Vorsitzende und Mitglieder von Sozialbehörden, Mitarbeitende und Mitglieder von KES-Behörden

Kosten
Die Kosten verstehen sich inkl. Unterlagen und Verpflegung

  • 00

    Tage

  • 00

    Stunden

  • 00

    Minuten

  • 00

    Sekunden

Seminarbuchung

Vermögensverwaltung und Vermögensanlagen im KES-Recht (Seminar 25)
Verfügbare Plätze
The Vermögensverwaltung und Vermögensanlagen im KES-Recht (Seminar 25) ticket is sold out. You can try another ticket or another date.

Datum

29 Jun 2022

Zeit

8:30 - 17:00

Kosten

CHF 490
Casa Solaris

Ort

Casa Solaris
Gossau SG
Website
https://casa-solaris.ch/de/
Kategorien
Katrin Buchegger

Organisatorin

Katrin Buchegger
Telefon
+41 71 370 07 65
Email
katrin.buchegger@rgb-sg.ch
Anmelden

Referenten

  • Edwin Bigger
    Edwin Bigger
    Rechtsagent, Rechtsberater

    Rechtsagent, Kreisrichter, Fachrichter
    Langjähriger Leiter eines Sozial- und Vormundschaftsamtes
    Fachjurist
    dipl. Verwaltungsfachmann GFS
    Dozent an der AKADEMIE St. Gallen, FHS St. Gallen, IFSAR St. Gallen

  • Marc Wiesli
    Marc Wiesli
    Rechtsberater

    Geschäftsleitung RGB Consulting AG
    pat. Rechtsagent
    dipl. Rechtsfachmann HF
    dipl. Verwaltungsfachmann, Gemeindefachschule Akademie St. Gallen

QR Code