AHV: Reform per 2024 und weitere Neuerungen

Die AHV ist in Bewegung. Auf den 01.01.2024 ist die AHV-Reform 21 in Kraft gesetzt worden. Diese bringt einige wichtige Änderungen mit sich, etwa die stufenweise Vereinheitlichung des Rentenalters (Referenzalters) von Frauen und Männern, Ausgleichsmassnahmen für Frauen der Übergangsgeneration oder auch flexiblere Möglichkeiten für alle Personen beim Rentenbezug. Darüber hinaus gibt es bereits verschiedene Vorschläge für weitere Anpassungen innerhalb der AHV. Und auch im Zusammenhang mit den Hinterlassenenrenten stehen gewichtige Änderungen an.

Daraus können sich sowohl im beruflichen Alltag als auch im privaten Bereich wesentliche Fragen ergeben.

Was ändert sich konkret? Worauf ist zu achten?

Mit diesem halbtägigen Seminar, welches bei Ihnen vor Ort stattfinden kann, wird Abhilfe geschaffen.

Zielgruppe
Das Seminar soll Personen, welche im beruflichen oder privaten Alltag Berührungspunkte zum Thema aufweisen, sowie auch alle anderen interessierten Personen auf den neuesten Stand bringen

Datum
Nach Vereinbarung, vor Ort in Ihrer Institution, ½ Tag oder ganzer Tag

Kosten
Nach Absprache und Anzahl Teilnehmer/innen

Individuell
Dieses Seminar kann individuell und nach Vereinbarung stattfinden.

Nehmen Sie noch heute Kontakt mit uns auf.

  • 00

    Tage

  • 00

    Stunden

  • 00

    Minuten

  • 00

    Sekunden

Datum

01 Mai 2024 - 01 Mai 2025

Ort

Nach Vereinbarung in Ihrer Institution

Organisatorin

Louis Forrer
Tel
+41 71 370 07 65
Email
louis.forrer@rgb-sg.ch

Referent

  • Fabian Bigger
    Fabian Bigger
    Leiter Rechtsdienst

    Geschäftsleitung RGB Consulting AG
    pat. Rechtsagent
    dipl. Rechtsfachmann HF
    Sozialversicherungsfachmann mit eidg. Fachausweis SVS
    Langjährige Berufserfahrung im Sozialversicherungsbereich
    Dozent an der AKADEMIE St. Gallen, Bildungszentrum Wirtschaft Weinfelden

Nächstes Event

QR Code