rgb

About rgb

This author has not yet filled in any details.
So far rgb has created 69 entries.

Wertvolles Grundwissen für Behördenmitglieder in der Sozialhilfe

Slide background
 

Inhalt

Mit diesem individuell gestaltbaren Kurz-Seminar vermitteln wir Behördemitgliedern von Sozialhilfekommissionen einen kurzen und kompakten Überblick über die wichtigsten sozialhilferechtlichen Grundlagen. Damit können Sie als Mitglied einer Sozialhilfekommission die richtigen Fragen stellen, Entscheide mit einer wissensbasierten Sicherheit treffen und Ihr Sozialamt schliesslich optimal unterstützen.
  • Grundprinzipien der Sozialhilfe
  • Kompetenzen und Aufgaben der Sozialhilfekommission
  • Abgrenzung zwischen strategischer und operativer Ebene
  • Rechte und Pflichten von Klienten und der Sozialhilfe
  • Örtliche und sachliche Zuständigkeiten
  • Prüfung der Bedürftigkeit
  • Verfahren in der Sozialhilfe
  • Bemessung der Sozialhilfe-Unterstützung
  • Richtige Prüfung eines Entscheidvorschlages des Sozialdienstes
Referenten: Nadja Egli, Markus Riz

Zielgruppe

Mitglieder von Sozialhilfekommissionen/Sozialhilfebehörden

Datum

Nach Vereinbarung mit Ihrer Kommission (abends, halbtags, ganztags)

Kosten

Nach Absprache und Anzahl Teilnehmer/innen

Anmeldung

Kursbezeichnung (kann nicht geändert werden)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihr Vorname und Name (Pflichtfeld)

Rechnungsadresse

Strasse

PLZ / Ort

Telefonnummer

Ihre Nachricht / Weitere Teilnehmer

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Kurse (AGB)

Ich bin mit den Kursbestimmungen und den Kurskosten gemäss Ausschreibung einverstanden

Kleingedrucktes

Den Eingang Ihrer Anmeldung/en erhalten Sie innert 48 Stunden per E-Mail bestätigt. Sollte die Bestätigung ausbleiben, bitten wir Sie, sich telefonisch bei der RGB 071 370 07 65 zu melden. Vielen Dank. Bei Absage oder Nichterscheinen (an) der Weiterbildung werden Ihnen Annullierungskosten verrechnet:
• Abmeldedatum mehr als 30 Tage vor Kursbeginn Fr. 60.— Bearbeitungsgebühr
• Abmeldedatum 30-0 Tage vor Kursbeginn 50% der Kurskosten
• Abmeldung krankheitshalber Fr. 50.-- Bearbeitungsgebühr
• bei Fernbleiben ohne Ihre Abmeldung 100% der Kurskosten

Sozialversicherungen – 2-tägiges Sozialversicherungsseminar für Teams

Slide background
 

Inhalt

Nur in voller Kenntnis aller wesentlichen Sozialversicherungszweige können Sie in der täglichen Arbeit mit Klientinnen und Klienten die entscheidenden fachlichen und rechtlichen Möglichkeiten erkennen. So gelingt es Ihnen, die gegenüber der Sozialhilfe vorrangigen Sozialversicherungsansprüche für die Klientinnen und Klienten sach- und zeitgerecht vollumfänglich auszuschöpfen.
  • Alters- und Hinterlassenenversicherung (AHV)
  • Invalidenversicherung (IV)
  • Ergänzungsleistungen (EL)
  • Opferhilfe
  • berufliche Vorsorge (BVG)
  • Unfallversicherung (UVG)
  • Krankenversicherung (KVG)
  • Arbeitslosenversicherung (ALV)
  • Versicherungsobligatorium und Kreis der Versicherten
  • Leistungsarten und deren Voraussetzungen
  • Fristen und Verjährung von Leistungsansprüchen
  • Geltendmachung von Versicherungsleistungen und Rechtsmittelverfahren, Berechnung der Leistungen
  • Rückforderung von unrechtmässig bezogenen Versicherungsleistungen
  • Koordination der verschiedenen Sozialversicherungsleistungen
  • Koordination von Sozialversicherungen und Sozialhilfe
  • Besonderheiten und Fallstricke in der Praxis
Referent: Fabian Bigger, Edwin Bigger

Zielgruppe

Mitarbeitende von Sozialämtern, Berufsbeistandschaften, der KESB und Beratungsstellen

Datum

2 Tage, nach Vereinbarung in Ihrer Institution

Kosten

Nach Absprache und Anzahl Teilnehmer/innen

Anmeldung

Kursbezeichnung (kann nicht geändert werden)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihr Vorname und Name (Pflichtfeld)

Rechnungsadresse

Strasse

PLZ / Ort

Telefonnummer

Ihre Nachricht / Weitere Teilnehmer

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Kurse (AGB)

Ich bin mit den Kursbestimmungen und den Kurskosten gemäss Ausschreibung einverstanden

Kleingedrucktes

Den Eingang Ihrer Anmeldung/en erhalten Sie innert 48 Stunden per E-Mail bestätigt. Sollte die Bestätigung ausbleiben, bitten wir Sie, sich telefonisch bei der RGB 071 370 07 65 zu melden. Vielen Dank. Bei Absage oder Nichterscheinen (an) der Weiterbildung werden Ihnen Annullierungskosten verrechnet:
• Abmeldedatum mehr als 30 Tage vor Kursbeginn Fr. 60.— Bearbeitungsgebühr
• Abmeldedatum 30-0 Tage vor Kursbeginn 50% der Kurskosten
• Abmeldung krankheitshalber Fr. 50.-- Bearbeitungsgebühr
• bei Fernbleiben ohne Ihre Abmeldung 100% der Kurskosten

Sozialversicherungen – Einführung und Grundzüge für private Mandatsträger/innen

Slide background
 

Inhalt

Das Sozialversicherungsrecht ist ein nur schwer überblickbares Rechtsgebiet, welches sich ausserdem ständig entwickelt. Beiständinnen und Beistände werden dadurch in der Erfüllung ihrer Aufgaben und der Wahrung der Interessen der verbeiständeten Personen vor grosse Herausforderungen gestellt. Es werden die Grundzüge, die Leistungsarten, die Geltendmachung der Leistungsansprüche und die zu beachtenden Fristen in den folgenden Themenbereichen behandelt:
  • Alters- und Hinterlassenenversicherung (AHV)
  • Invalidenversicherung (IV)
  • Ergänzungsleistungen (EL), Krankheits- und Behinderungskosten (ELKK)
  • Hilflosenentschädigungen
  • Pflegefinanzierung
  • Individuelle Prämienverbilligung (IPV)
Referent: Fabian Bigger

Zielgruppe

Private Mandatsträger und Mandatsträgerinnen

Datum

Nach Vereinbarung ca. 2 Stunden oder nach Bedarf

Kosten

Nach Absprache

Kursort

Nach Vereinbarung in Ihrer Institution

Anmeldung

Kursbezeichnung (kann nicht geändert werden)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihr Vorname und Name (Pflichtfeld)

Rechnungsadresse

Strasse

PLZ / Ort

Telefonnummer

Ihre Nachricht / Weitere Teilnehmer

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Kurse (AGB)

Ich bin mit den Kursbestimmungen und den Kurskosten gemäss Ausschreibung einverstanden

Kleingedrucktes

Den Eingang Ihrer Anmeldung/en erhalten Sie innert 48 Stunden per E-Mail bestätigt. Sollte die Bestätigung ausbleiben, bitten wir Sie, sich telefonisch bei der RGB 071 370 07 65 zu melden. Vielen Dank. Bei Absage oder Nichterscheinen (an) der Weiterbildung werden Ihnen Annullierungskosten verrechnet: • Abmeldedatum mehr als 30 Tage vor Kursbeginn Fr. 60.— Bearbeitungsgebühr • Abmeldedatum 30-0 Tage vor Kursbeginn 50% der Kurskosten • bei Fernbleiben ohne Ihre Abmeldung 100% der Kurskosten

Schulung Revisorat – Prüfung und Genehmigung von Bericht und Rechnung des Mandatsträgers

Slide background
 

Inhalt

  • Prüfung der Vermögensanlage und –verwaltung
  • Prüfung der Berichts- und Rechnungsablage
  • Rechte und Pflichten gemäss Gesetz
  • Prüfung der Rechnung (formell, rechnerisch und materiell)
  • Prüfung des Berichts
  • Periodische Berichterstattung
  • Ergänzungen und Berichtigungen
  • Entscheid der KESB
  • Bedeutung der Genehmigung
  • Entschädigung des Mandatsträgers


Nebst der Grundlagenvermittlung werden die Seminarteilnehmenden anhand praxisbezogener Beispiele mit diesem Thema vertraut gemacht. Nach der Schulung kennen die Mitarbeitenden die rechtlichen Grundlagen und können die Herausforderungen für Ihre Tätigkeiten ableiten sowie Vermögensanlagen und Berichts- und Rechnungsablagen für die KESB prüfen.

Referentin: Claudia Broger

Zielgruppe

Mitarbeiter/innen von KESB-Revisoraten

Datum

Nach Vereinbarung 1 Tag oder nach Bedarf

Kosten

Nach Absprache

Kursort

Nach Vereinbarung in Ihrer Institution

Anmeldung

Kursbezeichnung (kann nicht geändert werden)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihr Vorname und Name (Pflichtfeld)

Rechnungsadresse

Strasse

PLZ / Ort

Telefonnummer

Ihre Nachricht / Weitere Teilnehmer

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Kurse (AGB)

Ich bin mit den Kursbestimmungen und den Kurskosten gemäss Ausschreibung einverstanden

Kleingedrucktes

Den Eingang Ihrer Anmeldung/en erhalten Sie innert 48 Stunden per E-Mail bestätigt. Sollte die Bestätigung ausbleiben, bitten wir Sie, sich telefonisch bei der RGB 071 370 07 65 zu melden. Vielen Dank. Bei Absage oder Nichterscheinen (an) der Weiterbildung werden Ihnen Annullierungskosten verrechnet: • Abmeldedatum mehr als 30 Tage vor Kursbeginn Fr. 60.— Bearbeitungsgebühr • Abmeldedatum 30-0 Tage vor Kursbeginn 50% der Kurskosten • bei Fernbleiben ohne Ihre Abmeldung 100% der Kurskosten

Schulung Revisorat – Finanzierung von Alters- und Pflegeheimkosten

Slide background
 

Inhalt

  • Ergänzungsleistungen zur AHV/IV und Pflegefinanzierung
  • Aufbau einer EL-Berechnung
  • Beteiligung der Krankenversicherung an den Heimkosten
  • BESA Leistungseinstufungen
  • Kostenbeteiligung des Patienten
  • Grundlagen und Geltendmachung der Pflegefinanzierung
Referentin: Claudia Broger

Zielgruppe

Mitarbeiter/innen von KESB-Revisoraten

Datum

Nach Vereinbarung 1/2 Tag oder nach Bedarf

Kosten

Nach Absprache

Kursort

Nach Vereinbarung in Ihrer Institution

Anmeldung

Kursbezeichnung (kann nicht geändert werden)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihr Vorname und Name (Pflichtfeld)

Rechnungsadresse

Strasse

PLZ / Ort

Telefonnummer

Ihre Nachricht / Weitere Teilnehmer

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Kurse (AGB)

Ich bin mit den Kursbestimmungen und den Kurskosten gemäss Ausschreibung einverstanden

Kleingedrucktes

Den Eingang Ihrer Anmeldung/en erhalten Sie innert 48 Stunden per E-Mail bestätigt. Sollte die Bestätigung ausbleiben, bitten wir Sie, sich telefonisch bei der RGB 071 370 07 65 zu melden. Vielen Dank. Bei Absage oder Nichterscheinen (an) der Weiterbildung werden Ihnen Annullierungskosten verrechnet: • Abmeldedatum mehr als 30 Tage vor Kursbeginn Fr. 60.— Bearbeitungsgebühr • Abmeldedatum 30-0 Tage vor Kursbeginn 50% der Kurskosten • bei Fernbleiben ohne Ihre Abmeldung 100% der Kurskosten

Kindes- und Erwachsenenschutzrecht – Einführung und Grundzüge für private Mandatsträger/innen

Slide background
 

Inhalt

  • Alles Wissenswerte über die Anforderungen an private Mandatsträger/innen (priMas)
  • Grundzüge zur eigenen Vorsorge (Vorsorgeauftrag, Patientenverfügung), zu den Massnahmen von Gesetzes wegen für Urteilsunfähige (Allgemein, medizinische Massnahmen und Massnahmen bei Aufenthalt in Wohn- oder Pflegeeinrichtungen)
  • Die verschiedenen Beistandschaften
  • Grundzüge zur Führung der Massnahmen
  • Grundzüge zur Mitwirkung der KES-Behörde
  • Die Verantwortlichkeit und die Übergangsbestimmungen
Referent: Markus Riz

Zielgruppe

Private Mandatsträger/innen

Datum

Nach Vereinbarung, vor Ort in Ihrer Institution, ½ Tag oder ganzer Tag

Kosten

Nach Vereinbarung, vor Ort in Ihrer Institution, ½ Tag oder ganzer Tag

Nehmen Sie noch heute Kontakt mit uns auf.

Leitbild der RGB Consulting

Werte und Leitvorstellungen
Die RGB Consulting ist ein Beratungs- und Dienstleistungsunternehmen für Fragen des öffentlichen und privaten Rechts, für Organisationsentwicklung, Konfliktmanagement, Kommunikation, Weiterbildung sowie psychosoziale Fragestellungen. Wir gehen von einem systemischen Organisationsverständnis aus und stellen Ihnen ein breites Spektrum an Beratungs- und Dienstleistungserfahrung zur Verfügung. Wir beraten und begleiten staatliche Organisationen, Non-Profit-Organisationen, Verbände, Führungskräfte, Familien und Einzelpersonen.

RGB steht für praxisbezogene, […]

Dienstleistungen – News, Führung, Kommunikation und Psychologie

Organisationsanalyse

>>Mehr Informationen

Fachberatung / Case Management

>>Mehr Informationen

Coaching und Beratung

>>Mehr Informationen

 

   

Personalrekrutierung für Gemeinden, Berufsbeistandschaften und KES-Behörden

>>Mehr Informationen

Sozialpädagogische Familienbegleitung SPF/psychologische Persönlichkeits- und Familienentwicklung PPF (Projekt KidZ)

>>Mehr Informationen

Dienstleistungen – KES-Recht, Güter- und Erbrecht

Güter- und Erbrecht

>>Mehr Informationen

Rechtsauskünfte / Rechtsdienst

>>Mehr Informationen

KES-Revision von Rechnungsablagen

>>Mehr Informationen

Coaching und Beratung

>>Mehr Informationen

Mandatsführung - iStock_000045497622_Large

Mandatsführung im Kindes- und Erwachsenenschutzrecht

>>Mehr Informationen

Businessman analyzing investment charts with laptop. Accounting

 

Vermögensverwaltung im KES-Recht

>>Mehr Informationen

Sozialpädagogische Familienbegleitung SPF/psychologische Persönlichkeits- und Familienentwicklung PPF (Projekt KidZ)

>>Mehr Informationen

Vorsorgeauftrag

>>Mehr Informationen

Patientenverfügung

>>Mehr Informationen

Organisationsanalyse

>>Mehr Informationen

Dienstleistungen – Sozialhilferecht

Fremdplatzierung/SPF im Kanton Zürich – Handbuch

>>Mehr Informationen

Elternbeitragsberechnung?! Jetzt leicht gemacht

>>Mehr Informationen

Outsourcing Sozialamt

>>Mehr Informationen

Rechtsauskünfte / Rechtsdienst

>>Mehr Informationen

Fachberatung / Case Management

>>Mehr Informationen

Coaching und Beratung

>>Mehr Informationen

Dossieranalyse

>>Mehr Informationen

Kidz-2 neu

Sozialpädagogische Familienbegleitung SPF/psychologische Persönlichkeits- und Familienentwicklung PPF (KidZ Kind im Zentrum)

>>Mehr Informationen

Soziale Arbeitsintegration

>>Mehr Informationen

Alimentenbevorschussung

>>Mehr Informationen

ERFA Consulting Beratung

ERFA Begleitung - Beratung, Falllösung, Schulung im Sozialhilferecht und Alimentenwesen

>>Mehr Informationen

Wertvolles Grundwissen für Behördenmitglieder in Sozialhilfekommissionen

>>Mehr Informationen

Organisationsanalyse

>>Mehr Informationen